Ressort Check

Beiträge zu den Themen SWOARD Snowboards, Extremecarving Fahrtechnik oder Dies und Das

Moderators: fivat, rilliet, nils, joemzl, Petr

User avatar
skywalker
Rank 5
Rank 5
Posts: 814
Joined: Saturday 3 August 2002, 11:24
Location: Fribourg (CH)

Ressort Check

Post by skywalker » Friday 1 October 2004, 9:33

Hi liebe "Mitglieder des deutschen Forums" ;) ;)

Den Vorschlag McFussels, eine Art Datenbank für geeignete und nicht so geeignete Gebiete einzuführen finde ich gut und wollte ich hier gleich mal umsetzen. Denke nicht, daß wir dafür ein eigenes Unterforum brauchen, damit es nicht verloren geht, kann ich\'s ja mal auf sticky setzen...

Also, ich denke, es ist am übersichtlichsten, wenn jeder zu einem gebiet ein paar Basis-Infos und eben "Geheimtips" wie die beste Piste im gebiet oder günstige Unterkünfte etc. mit dranhängt. Bin ja mal gespannt, was dabei zusammenkommt!

skywalker

tigger
Rank 4
Rank 4
Posts: 95
Joined: Wednesday 5 November 2003, 19:31
Location: hessen germany

Post by tigger » Friday 1 October 2004, 12:14

....Jetzt hab ich den scheiss gerade in das falsche Topic geschrieben...
Aber hier ist die Kopie..Viel Spass


Mein Tipp wenn ihr mal in Kitzbühl seid... solltet ihr den geissberg in Kirchberg testen, nur ein Hang, ein Lift .In 15 minuten einmal hoch und runter. Nie crowds( weil nur eine rote und eine schwarze Piste) sondern fast nur einheimische Gasgestörte Skiklubkids dort, die pisten sin immer perfekt präpariert für das renntraining der SKiklubs und der Berg liegt im SChatten, auserdem gibts ne Rodelbahn wenn mann oben besoffen auf der hütte sitzt, und ständig Beleuchtet wenn die 7Stunden tagsüber nicht gereicht haben.
Also wenig abwechslung, aber genau das richtige um mal konzentriert an der Technik zu arbeiten.

User avatar
frunobulax
Rank 5
Rank 5
Posts: 813
Joined: Wednesday 8 September 2004, 12:50
Location: Gmunden, Upper Austria

Post by frunobulax » Friday 1 October 2004, 13:08

Tolle Idee, Burschen!

Also dann stell ich mal meine Lieblingsspots vor:

Hochkönig (Mühlbach/Dienten; Richtung Maria Alm wirds dann eher was für Anfänger):
erreichbar über Salzburg/Bischofshofen oder Saalfelden oder von Süden Salzachtalbundesstraße/Lend.
eher niedrig gelegen (ca. 800 - 2000 m), aber aufgrund geographischer Lage (Nordstau) schneebegünstigt.
Viele mittelsteile, rel. breite Pisten; wenige wirklich steile Pisten, aber ich fühl mich genug gefordert :wink:
Geheimtippcharakter, d.h. wenig Leute, zB vom zentralen Ort Dienten geht nach links ein 2er Sessellift und nach rechts nur ein (langer) Schlepper, trotzdem hab ich nie länger als 15 min gewartet, auch Mitte Februar! Kein Warten auf der Piste, immer genug Platz zum Carven.
Preise für Unterkunft vergleichsweise günstig, kleine Orte, kurze Wege.
Liftpreise aufgrund Zugehörigkeit zur "Sportwelt Amadé" leider auf demselben Niveau wie überall ringsum.

Beste Piste: a) von Dienten östlich den langen Schlepper entlang (mittelsteil)
b) von Dienten nach Westen über den ersten Hügel, drüben hinunter, der untere Bereich bis zur Mittelstation: schwarze Piste (naja, sagen wir rotschwarz), breit, keine Leute, voll im Blickfeld vom Sessellift (für die Poser unter uns...)

Nachteile: einige Schlepplifte, kein Nachtleben (zumindest in Dienten; zählt eine Jausenhütte mit Nachtrodelbahn als Nachtleben? Egal, ich bin eh am Abend so kaputt, daß ich nicht mehr aus dem Sessel komm..),
bei Carvern unbekannt, wenig Tiefschneemöglichkeiten; kaum Support im Shop, wenn was kaputtgeht.

Nur an Carvingmenschen weitersagen, ich will dort keinen Massenansturm :lol: :wink:


Dachtein/Krippenstein: für Tagesausflüge. 1 lange sehr schöne Abfahrt, jede Menge Platz auf der Piste, ideal zum Carven; tolle Tiefschneevarianten (nur mit Ortskundigen empfehlenswert). Großraumgondelbahn alter Prägung. Sonst nix. Nicht verwechseln mit Dachstein-West/Gosau/Rußbach.

User avatar
fluke
Rank 3
Rank 3
Posts: 45
Joined: Wednesday 30 October 2002, 14:03
Location: Munich / Germany

Post by fluke » Friday 1 October 2004, 17:58

frunobulax wrote:Tolle Idee, Burschen!

Also dann stell ich mal meine Lieblingsspots vor:

Hochkönig (Mühlbach/Dienten;
Hmm, klingt doch prima.

Okay, ich verrate euch meinen Spot: http://www.sudelfeld.de (bayerische Alpen). Ist nicht der Hammer, aber wer aus München kommt und nur mal eben am Samstag ein paar Turns ziehen will, für den passt's einigermaßen.
Vorteile:
  • -- Eine Stunde von München weg
    -- Selten voll
    -- Auch ohne Auto gut erreichbar, Komplettangebot mit der Bayerischen Oberlandbahn (Fahrt, inkl. Tageskarte 30,- Euro)
Nachteile:
  • -- Geht erst ab Mitte Dezember, wenn's überall Schnee hat
    -- Alle Pisten sind nicht besonders lang
    -- So richtig zum Carven eignen sich nur bestimmte Pistenabschnitte von ca. 100-150m Länge
Wie gesagt, haut einen nicht um. Aber wenn ihr in der Nähe seid, checkt's aus.

Ride on!

User avatar
McFussel
Rank 5
Rank 5
Posts: 531
Joined: Saturday 23 March 2002, 13:03
Location: Benztown-Baby....

Post by McFussel » Monday 4 October 2004, 13:51

Sers...

Jaja Tom, schon gut....so wars ja auch nicht gemeint.

Alo, hier meine Tips - in Kurzform - was gut ist:

Davos/Jackobshorn: Top Spot was Carven angeht. Kleines Gebiet mit super Pisten! :wink:
Silvretta Nova: Ist ein etwas größeres Gebiet, mit Pisten aller Steigung, weniger steil, aber zum Teil schön eng - für die EC Jünger viell nicht 100%ig geeignet - aber für alle die, die den Kick haben wollen TOP! :evil2:
Lech: Holla....tolle Pisten, schön verwinkelt, aber in der Saisson zu teuer und überlaufen :naughty:
Sölden: Naja, braucht man nicht viel dazu zu sagen! Top.....!!! Für alle geeignet! :P
Stubai: Naja, eigentlich ganz nett, aber zu flach finde ich!! Und sehr oft schrecklich überfüllt, lange Wartezeiten an den Liften :think:
Tux: Lohnt nur in der Schnee-mageren Zeit...kein großes Gebiet (Gletscher) :oops:
Mayerhofen: Tolle Gebiet mit Pisten für jeden Anspruch - gut verbunden und Ausgebaut. 8)

Thats all for now
Don´t ride the chicken line!

http://www.carving-masters.de
Image

User avatar
skywalker
Rank 5
Rank 5
Posts: 814
Joined: Saturday 3 August 2002, 11:24
Location: Fribourg (CH)

Meine Boardgebiete

Post by skywalker » Wednesday 6 October 2004, 13:51

So, dann will ich hier auch mal kurz was zu den Gebieten schreiben, die ich kenne:

Fange mal mit Mayrhofen/Zillertal an: ar dort jetzt zwei mal über's Wochenende. Natürlich ist es nicht wirklich einsam auf den Pisten, aber an steileren Stellen konnte man es recht ungetrübt krachen lassen. Insgesamt habe ich einige wirklich schöne Pisten zum carven gefunden, die auch noch super präpariert waren, insgesamt nicht zu flach, tolle Gegend.

Lenzerheide/Parpan/Valbella: Im Grunde ein wunderschönes Gebiet mit ein paar Super-Abfahrten. Leider in den letzten jahren sehr voll. Außerdem hat man sich dort wohl dem Freeride verschrieben und präpariert die Pisten nur noch ab und zu. Dadurch entweder zu bucklig oder zu weich zum carven. Schade!

Silvretta: Sehr schönes, großes Gebiet. Wie McFussel schon geschrieben hat: Eigentlich für jeden was dabei, nur die eine "Heldenpiste" habe ich noch nicht gefunden.

Sölden: DER Carving-Gletscher schlechthin. Ich bin nicht der große Sölden-Kenner, aber die paar steilen Pisten am Gletscher sind der Hammer! Und der rest ist breit genug für alle, um Spaß zu haben und was zu lernen ;)

Pitztal: Wohl auch den meisten bekannt. Hab's hier schon mal erwähnt: Für mich eher das Gebiet zum Einutschen. Denn für die eine steile Piste jedes mal 'ne halbe Stunde an der Gondel anstehen, ist nicht das, was ich mir unter boarden vorstelle. Und der große Rest ist halt doch eher flach...

Kaprun / Kitzsteinhorn: Schön, aber abartig flach. Kein Gletscher zum ambitionierten Carven, von EC mal ganz abgesehen.

Flims/Laax: Auch nicht wirklich steil, aber mit ein paar Stellen, an denen man schon seinen Spaß haben kann. mn sollte nur gleich mit der ersten Gondel hoch und dann ganz nach oben auf den Gletscher. gegen Mittag wirds dort dann voll, und es ist an der Zeit, wieder zurückzuwandern. denn die "linke" Seite bei der bergstation Gondel ist dann in der regel wieder annehmbar.

Secret Spot: Leider etwas weit (550 Km von mir), aber der absolute Überhammer. Zwei Pisten reichen für Spaß über den ganzen Winter. Bei einer ganzen Woche Urlaub würde ich aber auch mal was anderes sehen wollen...

Das war's erst mal, vielleicht fällt mir später noch was ein, was hier hingehört ;)

skywalker

User avatar
McFussel
Rank 5
Rank 5
Posts: 531
Joined: Saturday 23 March 2002, 13:03
Location: Benztown-Baby....

Post by McFussel » Wednesday 6 October 2004, 14:28

So....jetzt hier mal einen RÜFFEL! :evil2: "Secret Spot" .... ich denke darunter kann sich keiner was vorstellen....!!!!! :tongue:


Zur Silvretta: @ TOM: es hat 2 absolute Brecherpisten, die Schwarze von der Stoba runter und was kaum einer kennt die Skiroute...Die sind so steil, das selbst der AngstPfurz sofort wieder zurück ins warme will :vamp: Nur fährt da kaum einer....ausserdem ist es eng und hügelig! :bravo: Also GEIL!!!!
Zum Ansporn: Trau Dich und bieg Dein Stück um die Kurve...

Im Ernst: Geile Pisten, die es wirklich in sich hat.....da MUSS man Carven :clap3:
Don´t ride the chicken line!

http://www.carving-masters.de
Image

User avatar
WokkingMax
Rank 5
Rank 5
Posts: 352
Joined: Friday 20 February 2004, 13:42
Contact:

Post by WokkingMax » Wednesday 6 October 2004, 16:33

so die meisten dinger die ich kenn sind hier schon genannt. ein kleinen flecken kenn ich auch noch... is aber auch ne ganze ecke zum fahren und für länger als 3-4 tage isser auch zu klein vor allem wenns leider nur eine richtig gute und eine mit ner schoenen stelle (leider kurz aber eng und steil :twisted: d.h 'linked turns' müssen kommen sonst sitzt man in der prärie :roll: ) . ansonsten isses auch n menschenleeres ding. die rede is von südtirol / ahrntal ca 600 km von stuttgart :? aber dadurch fährt keine sau dahin. ein gebie
t is der speikboden wo die beiden oben genannten pisten sind. das andere is is der klausberg ( nur 3 pisten und ne ziehweg talabfahrt) aber der chickenrun (hühnerspiel) is auch n nett steiles teil. preise sind italienisch günstig (ausser essen und saufen: 4.20€ fuer 0.5l weizen is unverschämt!!!). naja aber ansonsten bin ich dort jedes jahr min. 2 mal

gruß max

User avatar
bowen
Rank 5
Rank 5
Posts: 111
Joined: Sunday 28 March 2004, 18:20
Location: Oberbayern

Post by bowen » Wednesday 6 October 2004, 19:39

...also als erstes mal, ich find es auch in ordnung, dass sich die deutschsprachigen carver im deutschsprachigen forum, mal über deutschsprachige spots unterhalten :wink:

...dann denke ich noch, dass wir carvinginterne gehimtipps ruhig bekannt geben können! wsa soll schon passieren...das alle 87 deutschen carver dort auftauchen?!*lach* am ende geht uns dann unsere individualität verloren*rotfl*...ich würde mich eher freuen mehr carver im gebiet zusehen!

mein absoluter favorit und secret-spot ist nach wie vor das kaunertal!!!

-sicher gibt es wenig extrem steile pisten, dafür aber fast nur breite pisten die selbst mir "anfängersoftbootzumhardbootinmittendersaisongewechseltenmöchtegernextremecarver" schon den einen oder anderen gelinkten turn erlaubt haben.

-also wie gesagt ich kann nicht so genau einschätzen ob die pisten zum waren ec ein bissi zu flach sind im großen und ganzen, aber es gibt eine cavingvoraussetzung die das kauni zu jeder saisonzeit bietet wie kein anderes gebiet: es ist gaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaanix los!!!
man kann im kauni sein wann man will, manchmal ist man kilometerweise alleine unterwegs!!! wenn wirklich mal "viel" los ist, dann wartet man nicht länger als eine minute, bis sich eine "carvinglücke" auftut, und man in der locker ins tal carven kann.

-klar es gibt nur schlepper, klar man muss die scheiß gletscherstraße hoch...dafür ist aber echt immer platz zum carven!!!

....ansonsten fide ich den stubaier auch sehr gut aber halt in der saison sehr voll.
....ich glaub aufm mölltaler gibt es auch ein paar gute ec pisten, da war ich nur einmal vier tage und da war so beschissenens wetter, dass man nix davon hate. die eine die man aber auch auf der webcam sieht geht schön breit flach und mit steiler aber grade noch nicht zu steiler neigung runter.
....flachau und alles darumherum war übrgens der schlechteste carvingspot an dem ich letztes jahr war.

so das war es erst mal*g*

servus

der bowen
...sunny days ar the best!

audacium
Rank 5
Rank 5
Posts: 172
Joined: Wednesday 1 May 2002, 19:33
Location: Munich, Germany

Post by audacium » Thursday 7 October 2004, 2:38

Hm, jetzt habe ich schon in den anderen post geschrieben. Naja, dann nochmals hier.

Gletscher

Soelden: Einfach top, nichts hinzuzufuegen

Hintertux: Etwas klein, aber es gibt zwischendurch schoene und ausreichend steile Pisten.

Pitztal: Bin ich eine Zeitlang sehr gerne und viel gefahren, eine Piste ist wirklich sehr schoen zum Carven (wenn sie auch etwas steiler sein koennte). Die Schlepplifte haben den Vorteil, dass die Pisten eher leer sind. Aber auf Dauer nerven das Anstehen und eine halbe Stunde Fahrt am Schlepplift halt doch!

Kaprun: Immer, wenn ich dort war, war es wahnsinnig voll (selbst bei miserablem Wetter), es gibt dort sicher einige schoene Pisten, insgesamt etwas flach, finde ich.

Kaunertal: Mir viel zu klein und zu flach. Ausserdem ist die Fahrt auf der Gletscherstrasse auf Dauer sicher nicht sehr gesund fuer mein Auto - die finde ich naemlich schon recht herb lange und gut steil.


Andere, Nicht-Gletscher-Gebiete:

Lech / Zuers: Ja, es ist teuer, ja es sind viele Moechtegerns unterwegs, ja, es ist etwas weiter...mein Lieblingsgebiet ist es trotzdem! Ich finde die Pisten super, man kann auch einen Freeride-Tag einlegen, mir gefaellt die Abgeschiedenheit vom Rest der Welt, und ich hatte dort einfach zu viele schoene Erlebnisse!

St. Anton: Naeher als Lech (zumindest von Muenchen), klasse Pisten, leider oft recht voll. Unter der Woche fahren, wenn moeglich, dann grosse Klasse.

Zermatt: Teilweise geniale Carving-Pisten (es gibt dort auch eine nur Carvern gewidmete Piste, die ich 99% der Zeit gefahren bin), leider ist das Gebiet so komisch in drei Teile gestueckelt, zwischen denen man nur recht muehsam mit Bus verkehren kann. Und ein Gebiet alleine ist auf die Dauer recht langweilig. Achja, und Zermatt ist wirklich wirklich teuer (selbst im Vergleich zu Lech, und ich habe in der Juhe gewohnt). Eigentlich kam ich mir die ganze Zeit vor wie eine ausgenommene Weihnachtsgans.
Die Sicht auf das Matterhorn ist halt schon schick...

Zinal / Grimentz: Carvertraum. Leider zu weit weg selbst fuer einen Wochenendtrip. Wer aber eine Woche Zeit hat (und abends einfach schlafen geht): Unbedingt anschauen!

Kitzbuehel: An Wochenenden sehr voll, unter der Woche finde ich es dort genial. Wenn Schnee liegt, dann finde ich die Pisten dort vom Feinsten. Wie auch die Maedels dort :-).

Obertauern: War ich frueher sehr oft und viel (mit Eltern), da war es auch noch schoen beschaulich. Ist aber meiner Meinung nach nicht EC-tauglich, da meistens kurze und enge Pisten. Inzwischen auch zu sehr ausgebaut fuer meinen Geschmack (das ist Soelden zwar auch, aber Soelden hat halt geile Pisten).

Achensee: Da gibt es einige sehr schicke Carving-Pisten (haette ich gar nicht gedacht), allerdings tuermen sich am Wochenende dort die Muenchener in Stapeln.

Schladming / Planai: Einige sehr schoene breite Autobahnen, allerdings insgesamt eher zu flach.

Les Trois Vallées (Val Thorens etc.): Naja, da gibt es nicht viel zu sagen. Dort gibt es Pisten fuer jeden Geschmack (was anderes glaube ich nicht). Ist halt von Muenchen fuer ein WE zu weit weg. Und die Betonburgen gefallen mir einfach nicht...da fehlt schlicht Atmosphaere. Wobei Val Thorens eigentlich ganz ok ist.

Flaines: Kommt mir vor wie ein kleiner Geheimtipp, was Frankreich anbelangt. Als ich dort war, war es recht leer, und es gab ausreichend Carving-Pisten zum Austoben. Aber ich war nur einmal dort...

La Plagne: Wir hatten Pech mit dem Schnee, also ist meine Urteilung vielleicht nicht ganz fair. Allerdings ist die verwendete Technik (Lifte, Liftkarten etc., Stand Anfang 2002) so alt, dass mein Grossvater schockiert gewesen waere :-). Da fahre ich nicht wieder hin.


Mehr faellt mir jetzt nicht ein. Vielleicht eine kleine Zusammenfassung:

Bester Carving-Gletscher: Soelden. Lohnt sich auch fuer Tagestouren.

Bestes Carving-Gebiet: Zinal / Grimentz

Bestes Allround-Gebiet: Lech / Zuers und Kitzbuehel (beides am besten unter der Woche). Ja ich weiss...sind Klassiker und keine Geheimtipps...aber halt meine Favoriten.


Gruesse, Eduard.
--
Swoard 175M 0048

tigger
Rank 4
Rank 4
Posts: 95
Joined: Wednesday 5 November 2003, 19:31
Location: hessen germany

Post by tigger » Tuesday 26 October 2004, 12:13

mir ist gerade eingefallen das ich in WARTH/SCHRÖCKEN schon supergeile tage hatte, ist net weit von D klein aber fein und mit nem wunderschonem gelände zum spielen( ständig hoch runter rechts links aber keine autobehen soweit ich mich erinnere) war auch noch nie zu voll und immer mit ordentlich schnee gesegnet als ich da war

User avatar
McFussel
Rank 5
Rank 5
Posts: 531
Joined: Saturday 23 March 2002, 13:03
Location: Benztown-Baby....

Post by McFussel » Tuesday 23 November 2004, 8:58

Hmmm....

ich finde das "Angeberhangstück" am Schluss, das einzige das so richtig reizt am Rettenbach in Sölden. Mal zum warmfahren....ja....und zum entspannen, auch ja. Aber wie will man da "EC" machen?? Da bremst man sich ja selber aus??? Oder????

Tiefenbach muss man sich von oben gesehen einfach rechts halten - da ist es richtig steil und kaum einer schrabbert da rum. Genial zum Schräglagefahren.....

:roll:

Aber, das macht jeder wie er es mag. Der eine so, der andere so....und das ist gut so......
Don´t ride the chicken line!

http://www.carving-masters.de
Image

User avatar
McFussel
Rank 5
Rank 5
Posts: 531
Joined: Saturday 23 March 2002, 13:03
Location: Benztown-Baby....

DAVOS

Post by McFussel » Monday 7 February 2005, 13:58

Tja.....mal wieder was zu den Resorts....

Davos Jakobshorn!!!

Kleines Gebiet, nicht zu viele Pisten, aber gut für alle geeignet. Schön steile Sachen, aber auch genug für Anfänger, eine geniale Talabfahrt mit ein paar Stellen, an denen man fett Carves drücken kann (am Schluss aber langer Ziehweg!).
Und das beste am Gebiet - das aufgrund der Größe nach 2 Tagen recht langweilig werden kann - es hat super viele, sehr gute HardBooter!!!! Echt fantastisch!!!

Unterkünfte sind etwas teuer in DAVOS, aber sobald man im Tal nach unten fährt, gibts ganz gute Sachen.

Jakobshorn - Davos: Definitiv ne geile Sache!!!! :P
Don´t ride the chicken line!

http://www.carving-masters.de
Image

User avatar
Felix
Rank 5
Rank 5
Posts: 669
Joined: Thursday 30 October 2003, 20:14
Location: Austria, but moedling near vienna, bloody 1 hour drive to semmering or rax
Contact:

Post by Felix » Monday 7 February 2005, 21:19

Na nun:
Geheimtipp: Hochkar, leider keine breiten Pisten (und Ötscher etwas flach) von Montag bis Freitag, sowie alle anderen Wiener Wochenendgebiete. Da ist unter Der Woche einfach nichts los, wenn keine Ferien sind.

Hirschenkogel: Nachts super, wenn man Saisonkarte hat, sonst zu teuer, = 1 leere und schön steile Piste. tagsüber auch unter der Woche O.K.

Schladming Planai und Haus, immer gut gewalzt und keine Wartezeiten.

Arlberg: super für die ersten 2 Stunden, dann katastrophale Pistenbedingungen.

Krippenstein: net schlecht die Talabfahrt, aber zu flach. cooles Freeriden.
bin beim ersten mal fast abgestürzt weil ich allein bei Nebel in extreme Hänge bin.

Dachstein West: zu flach unter der Woche jedoch häufig leer.

Je kleiner um so feiner fürs Freeriden.

Felix

User avatar
icke
Rank 5
Rank 5
Posts: 120
Joined: Monday 21 February 2005, 21:25

Meine Top's und Flop's

Post by icke » Tuesday 22 February 2005, 22:18

Mahlzeit!

Top's:

Vielleicht hab ichs ja übersehen, aber war von euch schon mal jemand in Axams (Axamer Lizum)?
Ist zwar bei mir schon ein weilchen her, aber zum carven wirklich nicht schlecht! Nicht so überlaufen, obwohl es ja ein Olympia-Skigebiet ist! :bravo: :bravo:

Stubai-Gletscher:
Ist auch nicht schlecht, aber leider eben nur ein paar steilere Passagen! Da biege ich lieber vorher nach Axams ab! :bravo:

Sölden:
Ist meine Heimat! *gg*
Der Tiefenbach ist leider wirklich zu flach, denn nach 2-3 Turns steht man, obwohl die Piste wirklich genial breit ist! Vom carven her ist der Rettenbach dann doch schon besser, allerdings überwiegend schattig! Da geh ich dann lieber ans Giggijoch!
:bravo: :bravo: :bravo: :bravo: :bravo:

Zell am Ziller:
War ich letztes Jahr und fahre in 4 Wochen wieder hin! Hat mir echt gefallen! An Mayrhofen kann ich mich erlich gesagt garnicht mehr so richt dran erinnern! Ist aber auf jeden Fall ein schönes Skigebiet! :bravo:

Wildschönau (Wörgl) auf dem Schatzberg:
Klein aber fein! Und auch nur die Abfahrt bis zur Mittelstation! :bravo: :bravo: :bravo: :bravo:

Ischgl: Ist meine 2. Heimat! *LOL* :bravo: :bravo: :bravo:

Kaunertal:
Da schließe ich mich eurem Pro und Kontra an! :wink:

Zinal:
Da war ich leider noch nicht! Aber wenn ihr allet davon schwärmt..........
:bravo: :bravo: :bravo: :bravo: :bravo: :bravo: :bravo: :bravo: :bravo:


Flop's:

Pitztal:
Nie wieder!!!!!!!!! :naughty: :naughty: :naughty:

Flims/Laax/Falera:
War ich eine Woche und bin davon nur die Hälfte gefahren, denn den Rest der Zeit verbrachte ich in tausenden von Gondeln und Seilbahnen! Zum Powdern allerdings war's lustig! Selbst mit meinem Speedster! ;o) :naughty:


Was die Skipasspreise betrifft:

Ich war mal vor'n paar Jahren in Neuss im Allrounder Winterworld! Seinerzeit 50 Märker für 2 Stunden abgedrückt! Bei einer sage und schreibe 300m langen Abfahrt! Habe nach 1 1/2 Std. abgebrochen! Mitlerweile kostet der Paß 29,- (am WE 34,-)! Deshalb ein eindeutiges :naughty:
Für die, die nicht wissen, wovon ich schreibe - Allrounder Winterworld ist die zweitgrößte Indoorhalle in Deutschland! Für alle "Nordrheinvandalen" sicherlich ne tolle Alternative, aber reden wir nicht weiter drüber!
Jedenfalls muß ich da Bowen völlig recht geben! Sicherlich sind 35 Euronen 70 Euronen zu viel (*gg*), aber ich war gerade gestern "mal eben kurz" bowlen! Inkl. Essen und Trinken!
Und wenn man sich mal die Entwicklung der Skigebiete ansieht, dann wird man auch feststellen, wohin die Mehrkosten wandern! Nämlich in die Transportmittel! Und genau da sehe ich das eigendlichere Problem! Aus nem 2'er wird ein 6'er Sessellift gemacht usw.! Ergo: Bessere Transportkapazität = mehr Leute = volle Pisten! :wall: :dogeyes: :doh: :alien: :? :cry: :angry:

In diesem Sinne

Greetz ICKE @ Benztown

Post Reply