Warum ist Rennbrett fahren eigentlich nahezu ausgestorben?

Beiträge zu den Themen SWOARD Snowboards, Extremecarving Fahrtechnik oder Dies und Das

Moderators: fivat, rilliet, nils, joemzl, Petr

Locked
User avatar
Pace
Rank 4
Rank 4
Posts: 86
Joined: Thursday 2 March 2006, 14:11

Post by Pace » Thursday 2 March 2006, 16:06

hi

ich gebe dir vollkommen Recht! es gibt sicherlich einige Skifahrer die VIEL zu schnell für ihr Fahrkönnen unterwegs sind und eben damit ein Sicherheitsrisiko für sich und vor allem Andere auf der Piste bilden.
Ich persönlich bin in Sölden von einer Skifahrerin mit Vollgas komplett über den Haufen gefahren worden, Sturz so stark dass ich aus meiner Stepin Bindung gerissen wurde und zwei Tage wirklich kaum laufen konnte.
Sowas passiert und hätte damals wirklich noch schlimmer ausgehen können. Pistenregel sind halt so ne Sache.
Da kommen wir zu einem Thema, als ich vor 34 Jahren Skifahren gelernt habe (fahre seit 9 Jahren auch Board) wurden mir die Pisten Regeln in jeder Kack Stunde vorgelabert und wir mussten sie auswendig lernen. Wer von unsern subbercoolen Schlaberhosenträgern weiss überhaupt das es sowas gibt wie Pistenregeln?
Wer losfährt muss erstmal nach oben schaun ob frei ist und
Wer von oben kommt muss ausweichen
Die zwei Regeln (von den 10) von jedem befolgt und es gäbe keine Zusammenstösse mehr.
ich bin wie ich bin, die einen kennen mich, die andern können mich. (ehm. Bundeskanzler Adenauer)

User avatar
McFussel
Rank 5
Rank 5
Posts: 531
Joined: Saturday 23 March 2002, 13:03
Location: Benztown-Baby....

Post by McFussel » Thursday 2 March 2006, 16:08

@Roman: Check mal

http://www.snowboard-community.de/index ... wforum=230

Da stehen immer sachen fürs Treffen drin - ich werde da noch einen kleinen Post unter dem Carverstammtisch rein setzen. Dort kann man dann sehen, wer und wann....

:wink:

Denke, das wird eine feine Sache.....
Don´t ride the chicken line!

http://www.carving-masters.de
Image

User avatar
Helge
Rank 3
Rank 3
Posts: 49
Joined: Friday 10 February 2006, 16:32
Location: Saarland

Hard ist besser

Post by Helge » Thursday 2 March 2006, 16:38

Hallo zusammen,

erst mal will ich wissen was es mit dem Carving-Treffen am 11.03. auf sich hat. Oder ist das geheim?

Weil wenn wir das mit dem Carven geheim halten wird das nie was.


Immer wenn ich mal einen mit nem richtigen Board sehe fahre ich hin um ein paar Worte zu wechseln.
Bis auf einmal hatte ich es nur mit Muffeln zutun, die entweder angst hatten, dass ich ihnen ihr Brett oder die Freundin klaue, oder sie haben sich geschämt mit ihrem Outsider-Material und wollten nicht auffallen. Alles ganz komische Leute die mit den schmalen Bretten, arrogante Eigenbrödler. Wer will schon mit solchen zutun haben?
Da verstehe ich die Gummibootfraktion, die fahren zwar nicht wir wir aber die haben beim gemainsamen Rumrutschen eine Menge Spass.

Die wollen mit uns aber auch nichts zutun haben. Wenn du mit denen mitfarhten willst, fragen die dich " Wie kommst du denn auf das schmale Brett".

Anderer Seits fragen die auch manchmal wie das geht was wir da machen und geben auch zu, dass sie mit der pipe nichts am Hut haben, aber auch der Piste auch nicht recht klar kommen.

Was haltet ihr davon wenn so ein Carvertreffen auch dazu genutzt wird ein bischen Werbung zu machen und vieleicht ein paar Softis auf die richtige Seite zu ziehen.

Nun habe ich noch eine Frage.
Bei Ebay gehen jeden Winter 1000ende Raceboards weg. Wo fahren die denn alle??????.

Wisst ihr das oder verkaufen wir uns die Dinger gegenseitig bis sie nach unten durch hängen?.

Gruß Helge
Nidecker NBX 63, Fritschi Step-in
Speedster SL 57,Proflex Challeng Comp
F2 Silberpfeil 68 ´07, Proflex Titanium

User avatar
Garett
Rank 2
Rank 2
Posts: 16
Joined: Tuesday 28 February 2006, 8:58
Location: Nürtingen

Post by Garett » Thursday 2 March 2006, 17:04

Ohne Witz, ich glaub wir verchecken uns die Dinger gegenseitig.

Ich wär froh ich würd beim Bretteln mal ein paar andere Racer treffen. Aber ich hab langsam das Gefühl, der Yeti ist einfacher zu finden.
Vielleicht liegt es aber auch einfach an den Gebieten in denen ich mich normalerweise so aufhalte, wer weiss. Ich komme mir allerdings desöfteren vor, wenn mich die Leute anschauen, wie ein unbekanntes Wesen. Kann manchmal witzig sein, meistens tangierd es mich periphär.
Völkl Renntiger SL 163, Nitro GTX 160, Burton Triumph 164
--------------------------------------------------------------------------
Do kosch uf d´r Sau nausreida.

User avatar
Simon
Rank 5
Rank 5
Posts: 116
Joined: Monday 23 August 2004, 13:22
Location: in the snow, Swoard_3D_175_S_079 Swoard_2D_175_M_061 Pureboarding_Bastard Pureboarding_#TWO
Contact:

Post by Simon » Thursday 2 March 2006, 17:44

Garett wrote:Ich komme mir allerdings desöfteren vor, wenn mich die Leute anschauen, wie ein unbekanntes Wesen.
Manchmal verstehen die Leute wirklich die Welt nicht mehr und schauen dich an, wie wenn du direkt vom Mars kommen würdest!

ich find das immer lustig und je länger das Brett, desto seltsamer die Blicke!

User avatar
McFussel
Rank 5
Rank 5
Posts: 531
Joined: Saturday 23 March 2002, 13:03
Location: Benztown-Baby....

Post by McFussel » Thursday 2 March 2006, 17:46

@Helge: Ist halt nix offizielles.....es treffen sich einfach ein paar Leute....
Don´t ride the chicken line!

http://www.carving-masters.de
Image

User avatar
HotBlast
Rank 5
Rank 5
Posts: 101
Joined: Saturday 14 January 2006, 13:20
Location: Stuttgart, Germany

Post by HotBlast » Thursday 2 March 2006, 19:31

@garret:

sag mal, jammer doch nicht, dass du im letzten Urlaub keine Racer getroffen hast!

Überleg doch einfach, wie du das nächste mal welche trifftst. In meinem Freundeskreis sind 2 auf Blasts umgestiegen einer auf das SantaCruz RC167 und einer fährt sein seliges Nitro Scorpion.

Mit denen - und vielen dutzend anderen - fahre ich jedes Jahr nach Frankreich. Weil ich das organisiere.

Also Garret: Mach doch mal!

Allein hier im Deutschen Forum sind einige aus deiner Umgebung. Mach einfach mal einen Kreis um die Orte Calw, Herrenberg, Stuttgart, Esslingen, Nürtingen, Ludwigsburg....

Das gibt es bestimmt noch einige, die diesen Winter noch unterwegs sein werden, aber auch noch nicht alle Wochenden verplant haben. So wie ich. Und ich bin mein neues Blast noch nicht gefahren. :?

....Also ich wäre schnonmal dabei 2-3 Tage? (Stecke eigentlich gerade in Prüfungen...)
....Abfahrt Stuttgart?
....brauchen wir nen Bus? Kleinbus? Fahrer?

Gruss

Peter
Hot Blast 177 old shape 02/03 broken
Hot Blast 167 new shape 03/04
Swoard 168S Gen3 broken

User avatar
icke
Rank 5
Rank 5
Posts: 120
Joined: Monday 21 February 2005, 21:25

Post by icke » Thursday 2 March 2006, 20:27

@Garett zund Pace
Also bezüglich der Hasstiraden schenkt ihr euch ja beide nichts! Der eine zieht über die Stockträger her, der andere über die Softis! Was ich allerdings in nem gewissen Rahmen absolut verstehen kann! Also nicht falsch verstehen!

Denn:

Garett hat absolut recht, wenn er schreibt:
Garett wrote:Seit es im Skibereich tailierte Latten gibt.......
.......Die Jungs und Mädels auf ihren Fun, Alpin, Slalom Carvern wissen meistens nicht welche Radien mit tailiertem Material gefahren werden können.
Richtig, denn wenn Hinz und Kunz sich neue Ski zulegen wollen, bekommen sie nur noch Carver! Alles andere ist Retro und wahrscheinlich nur noch über Ebay und Konsorten erhältlich! Das die dann aber nicht das carven anfangen, ist auch klar! Die behalten ihren eingespielten Stil bei und das Ergebnis sind vorprogrammierte Stürze, weil sie mit den Carvern nicht zurecht kommen! Sie entquipten sich sozusagen! :wink:
Kann mir jemand folgen, was ich damit sagen will?


Pace hat fast recht, wenn er schreibt:
Pace wrote:Dazu kamen dann noch super dämliche Schwachmaten von Verkäufern, die jedes Sabbelwort der Hersteller auf den Messen glauben/übernehmen und dann im Laden an die Kunden weiterlabern
Dem kann ich zum Teil zustimmen, denn die meisten Dealer (Karstadt-Kalle, Sportcheck-Siggi usw.) sind inkompetent und nicht fundiert genug! Allerdings gibt es auch einige, die Ahnung haben von dem, was sie da erzählen! Das sind meistens die Einzelhändler, die selber seit Jahren auf dem Brett stehn und es immernoch rocken lassen!
Trotzdem ist genau das Mundpropaganda! Monstermags fallen unter die Kategorie Medien!


Aber:

Egal ob Rotzlöffel in Kriss-Kross-Hosen, oder "spießige" Pommesfahrer - wenn sie's können, hab ich absoluten Respekt! Und es sieht ja auch klasse aus, wenn einer die Halfpipe, oder den Funpark als sein zweites Zuhause deklariert, oder wenn ein Skifahrer, egal ob mit Carvern oder älteren Modellen, elegant die (Buckel)Piste runter heizt! Leider sieht man wirklich viel zu wenige, die das können! Besonders Skicarver sind ne Seltenheit! Sad but True!


Fazit:

Sch**** auf das Geblubber der Plättbrettfahrer und der 5-Teiligen - wir haben unseren Spaß und freun uns immer wieder, wenn wir Gleichgesinnte treffen! Das ist wie Ostereier suchen.........man weiß, daß es sie gibt, aber man findet sie nicht! Und wenn doch, dann freut man sich wie'n Schneekönig, geht aufeinander drau zu und sinniert! Vielleicht.........




@Luck
Brauchst Dir doch keine Sorgen zu machen! Aber schön zu wissen, daß es jemanden auf dieser Welt gibt, der mich ins tägliche Abendgebet mit einbezieht! :oops: :lol:
Ich find die Smilies hier nicht wirklich überragend und Eigene kann man auch nicht mit reinbringen! Aber trotzdem........hier ein paar und nur für Dich: :tongue: :tongue: :tongue: :clap2: :mrgreen: :lol2: :pray2: :lol: :badgrin: :wink:



@Fussel
Du weißt doch...........Think Pink! :lol: 8)
Auf jeden Fall wollen meine knuffigen Gloves wieder eingepudelt werden! :roll:


Simon wrote:ich find das immer lustig und je länger das Brett, desto seltsamer die Blicke!
Stimmt! :lol2: :lol2: :lol2:
Der Pogo hat da mal ne geile Story an den Tag gelegt, als er seinerzeit genüsslich an ner Laterne oder so andockte!
Pogo.....wenn Du das liest, dann setz das mal hier rein! Ich denke mal, Du weißt, was ich meine! :lol: :wink:



Greetz Icke

User avatar
Garett
Rank 2
Rank 2
Posts: 16
Joined: Tuesday 28 February 2006, 8:58
Location: Nürtingen

Post by Garett » Friday 3 March 2006, 8:10

@icke: Amen, Bruder, amen. Du hast ja so recht.

@HotBlast: Unter anderem aus diesem Grund hab ich mich diese Woche hier im Forum registriert. Allerdings sind meine Schneetage sehr begrenzt, da mir meine Angetraute bei allzu großer Euphorie die Daumenschrauben enger zieht.
Aber nichtsdestotrotz bin ich wahrscheinlich das Wochenende 25./26. März im Brandnertal unterwegs. Über Ostern geh ich nochmal vier Tage an den Sonnenkopf/Klostertal. Ich würd mich tierisch freuen einen von euch Jungs dort zu treffen.
Völkl Renntiger SL 163, Nitro GTX 160, Burton Triumph 164
--------------------------------------------------------------------------
Do kosch uf d´r Sau nausreida.

User avatar
frunobulax
Rank 5
Rank 5
Posts: 813
Joined: Wednesday 8 September 2004, 12:50
Location: Gmunden, Upper Austria

Post by frunobulax » Friday 3 March 2006, 9:06

Stimm Euch ja zu, aber mit Jammerei kommen wir nicht weiter. Da mags jetzt tausend Gründe geben, warum Hardbooten so zurückgegangen ist, und 999 davon sind wahrscheinlich nur zum Ärgern, aber na und? Dann drehen wir die Entwicklung halt wieder um!

Hey, Burschen (und Mädels natürlich!!), die Szene sind wir!! Da gibt's niemanden, bei dem wir uns beklagen können!

Wir sind die Werbeträger,
indem wir einfach auf der Piste Sachen machen, die den unbedarften Zuseher aus den Schlapfen werfen,
indem wir Fragen beantworten, Tips geben und gut drauf sind,
und indem wir uns um gemeinsame Treffen kümmern, ums Material organisieren, um Events, Kurse und um Biertische an denen wir das Genialste was es gibt (nämlich Carven!), anschließend besprechen können.

In Dienten hab mich in einer Woche allein ich glaub sicher 20 Leute auf der Piste angeredet, haben breit grinsend vom Lift runter Daumen hoch gezeigt, haben mich gefragt, warum sie sowas noch nie gesehen haben, wie das geht usw.
Die werden das hoffentlich alle im Hinterkopf gespeichert haben, und wenn einer davon deswegen hardbooten probiert, dann sind wir schon einer mehr!
So eine Weltrevolution braucht Zeit, und nur mit Jammern wird das nicht zu schaffen sein.

fruno

ps: gibt natürlich auch Ausnahmen. Wie jedes Jahr sind wir dort auf einen großen Instruktorenkurs getroffen. Denen wird auch beigebracht, wie man Carving lehrt, tw. auch mit Hardboots. Das Niveau und die Technik ist aber unbeschreibbar inferior.
Wir sind dort ein bißl showcarvend hingekommen und haben uns neben die Gruppe gesetzt, haben freundlich gegrüßt und damit gerechnet, da jetzt ein bißl locker ins Gespräch zu kommen.
Nix da. Ein paar finstere Blicke von Seiten des Chefs und der einzige Kommentar: "Mit den Brettern werdet Ihr aber im Tiefschnee nicht viel Spaß haben..."
Ok, das ist halt Ignoranz.
Aber am Tag drauf hat mich einer von denen quasi heimlich angeredet und gefragt, warum das bei uns besser funktioniert als bei ihm... :lol:

User avatar
luck
Rank 4
Rank 4
Posts: 76
Joined: Wednesday 9 February 2005, 22:52

Post by luck » Friday 3 March 2006, 9:24

frunobulax wrote:....Hey, Burschen (und Mädels natürlich!!), die Szene sind wir!! Da gibt's niemanden, bei dem wir uns beklagen können!..
Wahre Worte!!!

Und ausserdem hat ja Icke auch schon was wichtiges und richtiges gesagt: "...Was wäre, wenn die Hardbootfraktion die Oberhand hätte und die Softies in der Minderheit wären! Wäre doch irgendwie langweilig mit der Zeit!...."
Nur noch HB wär ja wirklich langweilig, so hat das Ganze zumindest einen elitären Anschein :D :D :wink:

User avatar
WokkingMax
Rank 5
Rank 5
Posts: 352
Joined: Friday 20 February 2004, 13:42
Contact:

Post by WokkingMax » Friday 3 March 2006, 10:14

frunobulax wrote:... und um Biertische an denen wir das Genialste was es gibt (nämlich Carven!), anschließend besprechen können.
Sorry Fruno: :twisted: Aber nach nem geilen Tag auffer Piste, abend ams BIER-tisch ist das letzte, was ich mach, ne Besprechung übers Carven! Da gehts dann um wichtigere Dinge: Sex, Drugs and Rock'n'Roll :D :P :twisted: .. und natürlich der allgegenwärtige "zensiert*-Vergleich! :twisted:

Greetz der Max :twisted: :D :lol:
Quote Fruno: "Weiss einer von euch, was das Wort "Hirnwixerei" bedeutet?"

Virus-CyborgTitanal181 "Blingbling"/Undertaker192 "Sissi"
Deeluxe-Suzuka Thermoflex
Sikaflexed Gloves

User avatar
fluke
Rank 3
Rank 3
Posts: 45
Joined: Wednesday 30 October 2002, 14:03
Location: Munich / Germany

Seid froh, wenn's nicht so viele sind,

Post by fluke » Friday 3 March 2006, 11:16

denn so schön das Carven auch ist, so riskant ist's auch. Wenn man richtig schön im geschnittenen Schwung liegt, kann man einfach nicht schnell reagieren -- egal, wie gut man das Brett oder die Ski beherrscht. Die Amis nennen das wohl 'locked in a carve' und treffen den Nagel auf den Kopf. Du bist für einen Moment in dieser Bewegung eingeschlossen.

Das ging mir selber auch schon oft genug, dass ich sehenden Auges auf die nahende Katastrophe zugefahren bin, ohne wirklich reagieren zu können. Die Vorstellung zweier Carver, die mit Hochgeschwindigkeit auf ihrer Backside aufeinander zu fahren, ist mein allgegenwärtiger Pistenalptraum.

Da helfen auch die Pistenregeln nicht viel, oder? Zwar mag einer von beiden etwas weiter oben sein, aber wenn man -- wie beim Carven üblich -- gerade nicht entlang der Falllinie fährt, sondern die gesamte Pistenbreite nutzt und eher quer zur Falllinie unterwegs ist, lässt sich gar nicht so genau sagen, wer von oben kommt.

Trotzdem freue ich mich auch immer, wenn ich auf der Piste andere Carver sehe, die mit gutem Stil daherkommen. Sieht einfach gut aus. Dabei ist es ja eigentlich egal, ob HB oder Gummistiefel. Ich fühle mich in Hardboots einfach sicherer, aber das ist wohl Geschmacksache. Und die meisten Softbootfahrer haben kein Interesse am Carven, weil jibben für sie cooler ist.

Ich habe auch lange gebraucht, um die Faszination Carving im wahrsten Sinne des Wortes zu erfahren. In Snowboardbüchern konnte ich auf den Bildern nie den Unterschied sehen und auf der Piste waren es immer zu wenige, die das richtig konnten. Bis ich mich eines Tages einfach mal habe auf die Talkante fallen lassen und das Brett mich um die Kurve zirkelte. Ein irres Gefühl, aber die wahren Adrenalinjunkies bauen sich wohl lieber einen Kicker.

fluke

User avatar
HotBlast
Rank 5
Rank 5
Posts: 101
Joined: Saturday 14 January 2006, 13:20
Location: Stuttgart, Germany

Post by HotBlast » Friday 3 March 2006, 11:57

@Garret: Angetraute? ...nimm sie doch mit! Board und Bindung kann ich dir ausleihen. evtl. auch Boots. Was soll sie dann noch sagen :wink:

An den Sonnenkopf verschlägt es mich eher nicht. Ich fand das zum Carven nicht so gut. Wenn überhaupt, dann mit dem Slalomboard. Und nicht am Wochenende.

Gruss

Peter
Hot Blast 177 old shape 02/03 broken
Hot Blast 167 new shape 03/04
Swoard 168S Gen3 broken

User avatar
Pace
Rank 4
Rank 4
Posts: 86
Joined: Thursday 2 March 2006, 14:11

Re: Seid froh, wenn's nicht so viele sind,

Post by Pace » Friday 3 March 2006, 12:18

fluke wrote:denn so schön das Carven auch ist, so riskant ist's auch. Wenn man richtig schön im geschnittenen Schwung liegt, kann man einfach nicht schnell reagieren -- egal, wie gut man das Brett oder die Ski beherrscht. Die Amis nennen das wohl 'locked in a carve' und treffen den Nagel auf den Kopf. Du bist für einen Moment in dieser Bewegung eingeschlossen.
....
genau das war bei meinem Unfall damals das Problem
Ich "hing" im gecarvten Schwung (fontside) und habe nat einen großen Radius gefahren und die Skifahrerin kam senkrecht von oben die Piste herrunter geschossen und ist so genau in mich reingesemmelt.
Sie war so schnell das sie nicht mehr ausweichen konnte und ich habe sie zuerst nicht kommen gesehen da vor dem Turn eben mit Rücken zum Hang gefahren.

Meine Postings sind sicherlich nicht wirklich softbootfreundlich formuliert, aber das richtet sich nicht persönlich gegen diejenigen die Softboots fahren, sondern drückt eher meine Verärgerung gegenüber der Snowboard Industrie aus, die ein schönes Produkt (Hardboot Snowboarden) bewusst kaputt gemacht haben um ihren Fancymist an den man zu bringen.

Allerdings unterliegt ja alles gewissen Phasen und ich kann mir schon vorstellen, dass wenn der Softboot Markt genügend gesättigt ist, dann wieder das Hardbootkonzept von der Industrie aufgegriffen wird um eben in Rahmen von "Produktdiversifikation" dann wieder "neue" Käuferschichten anzusprechen.

Ähnlich wie in der Autoindustrie, Minivans ala Mercedes "A" Klasse oder die ganzen "SUV's" sind doch eigentlich Autos die kein Mensch braucht aber eben mit gutem Marketing hierfür Bedürfnisse beim Abnehmer erzeugt wurden und sich so sehr gut verkaufen lassen.
ich bin wie ich bin, die einen kennen mich, die andern können mich. (ehm. Bundeskanzler Adenauer)

Locked