F2 Intec Titanflex Probleme & Fragen

Beiträge zu den Themen SWOARD Snowboards, Extremecarving Fahrtechnik oder Dies und Das

Moderators: fivat, rilliet, nils, joemzl, Petr

Post Reply
Phiipp
Rank 1
Rank 1
Posts: 6
Joined: Sunday 5 January 2020, 0:08

F2 Intec Titanflex Probleme & Fragen

Post by Phiipp » Friday 17 January 2020, 8:06

Guten Morgen

sorry dass ich dafür extra einen neuen Thread eröffne.

Ich habe gestern ein F2 Speedster mit der F2 Intec Titanflex erhalten. Bei der Montage ist mir aufgefallen, dass die 8 originalen mitgelieferten Schrauben um die Bindung aufs Board zu schrauben zu kurz sind.

Kennt das Problem jemand oder mach ich etwas falsch? Ich hab das Gefühl F2 liefert doch nicht die falschen Schrauben mit.

Die Anleitung ist wirklisch bescheiden, trotzdem denke ich dass man eigentlich nicht viel falsch machen kann. Ich hab den schwarzen Teller, darauf liegt die Bindung und dann kommt die Metallplatte wo die Schrauben durchgesteckt werden und aufs Board montiert. Die gehen bei mir maximal 2 Gewindegänge rein 8O

Das 2. Problem ist, ich hab Schuhgrösse 47, die Titanflex ist Grösse L. Ist es ein Problem wenn die Schlitten komlett am Anschlag stehen? Vorallem der vordere Schlitten steht deutlich heraus weil er maximal herausgedreht ist.

User avatar
joemzl
Moderator
Moderator
Posts: 1303
Joined: Tuesday 5 September 2006, 20:29
Location: where Varus died in Germany // above you see, why I came to snowboarding: the Vitelli Turn

Re: F2 Intec Titanflex Probleme & Fragen

Post by joemzl » Friday 17 January 2020, 23:42

Hallo Philipp,
du wolltest diese Fragen doch wohl nicht hinter Dein erstes Thema hängen, oder? :naughty:
Nein, nein, das ist hier schon richtig platziert so. :bravo:

Die Originalschrauben sind 6x20 und von der Race Titanium 6x6.
Die Intermediate Plate ist 15mm dick. Von daher würde ein Millimeter Länge bei den 6x20 fehlen.
Bei den 6x13-Schrauben sind es nur 3 bis 4 Gewindegänge die fassen.
Von daher müsste das bei den 6x20 ähnlich sein. Ganz viel ist es nicht, aber man hört extrem selten von ausgerissenen Schrauben. Von daher alles gut (wenn der Gewindeteil bei Dir 20 mm lang ist.)

Zum Überstand: Ob das ein Problem werden könnte, hängt von Deinem Gewicht und der Härte deines Hardboots ab. Erst wenn Du einen extrem steifen Schuh hast und zugleich gut was auf die Waage bringst, würde genügend Kraft auf den vorderen Bindungsteil wirken können, um evtl. Probleme zu verursachen. Kommt aber auch extrem selten vor.
Extreme Dreamer every night

Swoard Pro 175M +Race Ti Flex, Plasma CE185/17, Santa Cruz Maverick 183

Phiipp
Rank 1
Rank 1
Posts: 6
Joined: Sunday 5 January 2020, 0:08

Re: F2 Intec Titanflex Probleme & Fragen

Post by Phiipp » Sunday 19 January 2020, 9:24

Guten Morgen und vielen Dank für die Antwort.

Ich habe gestern bei der Montage der Bindung die Plastikkeile entfernt und dabei festgestellt, dass diese mit längeren Schrauben befestigt sind, welche 2mm länger sind und somit perfekt passen.


Somit hat montageseitig alles gepasst, das Fahren hat dafür überhaupt nicht funktioniert, das Board ist unfahrbar für mich.

Post Reply