Alternative für Sika & Co

Beiträge zu den Themen SWOARD Snowboards, Extremecarving Fahrtechnik oder Dies und Das

Moderators: nils, fivat, rilliet, joemzl, Petr

User avatar
Capykiller
Rank 5
Rank 5
Posts: 130
Joined: Sunday 21 October 2012, 2:04
Location: Essen

Alternative für Sika & Co

Post by Capykiller » Thursday 11 October 2018, 16:45

Nachdem ich in den letzten Jahren meine Klamotten mit dem Mittelchen Polyglut behandelt hatte, habe ich mich nach einer Alternative umgeschaut, aus folgenden Gründen:
1.
Polyglut ist nicht so einfach zu bekommen. es gibt Hersteller in Frankreich, diese bieten aber unterschiedliche Qualitäten an, meistens verdünnt.
2.
Polyglut ist ziemlich teuer, bis zu 30 € für 250 ml sind ziemlich happig. Da macht man aus einer 150 € Jacke mal schnell das doppelte draus.
3.
Es ist in der Verarbeitung zwar einfacher als Sikaflex, es stinkt aber unfassbar nach dem Lösungsmittel. In geschlossenen Räumen ist es kaumau verarbeiten.
4.
Polyglut ist schwarz. :dogeyes:

Positiv zu bemerken ist, dass das Zeug gut hält und abriebfest ist.
Nach meiner EC-Pause mussten neue Klamotten her, die behandelt gehörten. Auf dem Youtube-Kanal von Z-Carving fand ich dann ein Video, bei dem eine Hose mit farbigem PU-Gießharz eingepinselt wurde. Ein lokaler Dealer bot so ein Harz für knapp 27 € pro Liter an. Shore-Härte 45, also mittelhartes Gummi, als 2 Komponente-System. Das Beste, man kann das Ganze mit einer entsprechenden Farbpaste einfärben. :clap:
Hier der Link https://bacuplast.de/polyurethan/pugies ... tisch.html
Das Mittel hat einen relativ hohen Temperaturbereich, in dem es elastisch bleibt.
die Verarbeitung gestaltete sich einfacher, als die von Polyglut und die Ränder waren mit Textilband leichter abzudichten.
Nach erfolgreichem Test, werde ich Weiteres dazu schreiben.
Ich habe für beide Handschuhe und die Jacke ca. 500 ml verbraucht.

Wir sehen uns auf der Piste
Attachments
PU1.jpg
PU1.jpg (68.04 KiB) Viewed 3395 times
PU4.JPG
PU4.JPG (83 KiB) Viewed 3395 times
PU6.jpg
PU6.jpg (108.1 KiB) Viewed 3395 times
PU8.JPG
PU8.JPG (118.42 KiB) Viewed 3395 times
PU7.jpg
PU7.jpg (86.23 KiB) Viewed 3395 times
SWOARD Extremecarver Pro 2 168H, SWOARD Bindung Redline, UPZ RC 10 mit ACSS

User avatar
pokkis
Rank 5
Rank 5
Posts: 1767
Joined: Monday 1 April 2002, 19:46
Location: Coilerlandia

Re: Alternative für Sika & Co

Post by pokkis » Friday 12 October 2018, 13:15

Darn, they dont want to ship it to Finland :angry:
2019: XXXXXXXXMM MMMMMMMMzz zzZZZZZZZZ ZZZzZZZzMM MMMDDddDMK KKKKMMMMMM MMMMMMMUUU UU

User avatar
Capykiller
Rank 5
Rank 5
Posts: 130
Joined: Sunday 21 October 2012, 2:04
Location: Essen

Re: Alternative für Sika & Co

Post by Capykiller » Saturday 13 October 2018, 1:38

Hey Pokkis,
Check for Polyurethane cast resin in Finland. In you can‘t find, I could order it and ship it to you.
SWOARD Extremecarver Pro 2 168H, SWOARD Bindung Redline, UPZ RC 10 mit ACSS

User avatar
joemzl
Moderator
Moderator
Posts: 1286
Joined: Tuesday 5 September 2006, 20:29
Location: where Varus died in Germany // above you see, why I came to snowboarding: the Vitelli Turn

Re: Alternative für Sika & Co

Post by joemzl » Monday 15 October 2018, 10:25

Ich habe hier ja mal was zu Nautichem S40 geschrieben. (ganz nach unten scrollen)
Hast Du das auch getestet? Liest sich von der Produktbeschreibung nicht schlechter.
Bei Deinem Link sind ja mehrere Produkte aufgeführt. Geht es um das PU3050 ?
Extreme Dreamer every night

Swoard Pro 175M +Race Ti Flex, Plasma CE185/17, Santa Cruz Maverick 183

User avatar
Capykiller
Rank 5
Rank 5
Posts: 130
Joined: Sunday 21 October 2012, 2:04
Location: Essen

Re: Alternative für Sika & Co

Post by Capykiller » Monday 15 October 2018, 12:41

Das Nautichem habe ich nicht getestet. Ich fand, dass die Verarbeitung in dem Video sehr einfach aussah und die Möglichkeit das Harz zu färben fand ich super.
SWOARD Extremecarver Pro 2 168H, SWOARD Bindung Redline, UPZ RC 10 mit ACSS

rahan31
Rank 4
Rank 4
Posts: 89
Joined: Friday 4 January 2013, 17:51

Re: Alternative für Sika & Co

Post by rahan31 » Monday 15 October 2018, 17:32

Thanks for sharing Capykiller.

For me I use pieces of EPDM for years (only in black).

Another alternative I found is to use EPDM sealant, less expensive than PU but again it's black...
ECpro161M,F2,Raichle124+ACSS+Palau
SwellPanik Magistral175
Volkl Selecta163
SP Fastec,Burton DriverX

philipp1988
Rank 3
Rank 3
Posts: 24
Joined: Monday 11 November 2013, 22:14

Re: Alternative für Sika & Co

Post by philipp1988 » Monday 22 October 2018, 22:32

Hi zusammen,

ich mache seit zwei Jahren gute Erfahrungen mit Kevlar-Stoff, den ich mir auf meine Klamotten nähen lasse - wenn es kein Kleber sein soll. Man braucht nur eine(n) gute(e) Schneider(in).

https://www.shelbyoutdoor.com/product_i ... cts_id=438

Viele Grüße,
Philipp

slayer
Rank 5
Rank 5
Posts: 112
Joined: Friday 17 January 2014, 1:34

Re: Alternative für Sika & Co

Post by slayer » Tuesday 5 March 2019, 10:33

Gibt es einen Ort, an dem dieses Produkt (und Farbstoffe?) In der Schweiz erhältlich ist?
Vielen Dank
Slayer
Dual 175, Burton Driver-X, Union Ultra .
Gen4 175M, UPZ RC10, F2 Race Titanium.

rebok
Rank 2
Rank 2
Posts: 16
Joined: Monday 7 January 2013, 23:54
Location: Salzburg

Re: Alternative für Sika & Co

Post by rebok » Friday 19 April 2019, 20:00

Danke für Deinen Post , das schaut ja sehr gut aus. Ich habe Versuche mit Smooth On Simpact 60A Polyurethan gemacht. Dabei bin ich an der zu hohen Luftfeuchtigkeit in meinem Zimmer gescheitert. Beim Trocknen/Aushärten des PU haben sich Bläschen im PU entwickelt. Angeblich weil die Luftfeuchtigkeit nicht unter 55% rel. Luftfeuchte betragen hat.
Hast Du besonders auf die Luftfeuchte beim Verarbeiten geachtet? Danke für Deine Rücmeldung
Grüße
Hanns Per

User avatar
Claire Faits d'Hiver
Rank 2
Rank 2
Posts: 16
Joined: Saturday 26 November 2016, 12:54
Location: Schindellegi, Suisse, Basecamp Hoch-Ybrig

Re: Alternative für Sika & Co

Post by Claire Faits d'Hiver » Friday 1 November 2019, 17:41

Hallo zusammen,

Ich habe noch ein Schweizer Unternehmen gefunden der auch PU Giessharz an Lager hat. Und diverse Farben zum beimischen.

https://shop.swiss-composite.ch/pi/Harz ... sharz.html

https://shop.swiss-composite.ch/pi/Suba ... 5-50g.html

Bin auf das Endergebniss gespannt :D

User avatar
Claire Faits d'Hiver
Rank 2
Rank 2
Posts: 16
Joined: Saturday 26 November 2016, 12:54
Location: Schindellegi, Suisse, Basecamp Hoch-Ybrig

Re: Alternative für Sika & Co

Post by Claire Faits d'Hiver » Friday 8 November 2019, 23:22

So, ich habe jetzt auch mal mit Giessharz gespielt :D :D :D Sauerei muss sein :clap2: :evil2:
Also das Endergebnis ist garnicht perfekt, aber es war ein lehrreicher erster Versuch.

Das Abkleben ist das allerwichtigste....mein Tesa + Leukosilk Kombination hat teilweise ziemlich versagt. So kann dann das Giessharz ziemlich unten durch kriechen (trotz viel sorgfalt). Es muss was besseres her. Vorschläge? Erfahrungsberichte?

Die angerührte Sauce für eine Shore Härte von 50 ist noch recht flüssig. Nach eine Stunde deutlich zäher. Die Handschuhe habe ich nach eine Stunde eine zweite Ladung verpasst. Die Hose habe ich dann aber schon abgezogen (ohne zweite Ladung).

Die Handschuhe waren neu (so Trekkinghandschuhe von Decathlon ohne Innenfutter). Die Hose hat schon viel Textilbremse hinter sich. Dementschprechend aufgeraut ist der Stoff. Die Schicht wird nicht ganz so glatt. Auch dass abkleben dürfte auf eine neue Hose besser gehen, denke ich.

Was sicher noch interessant ist: es stinkt überhaupt nicht (im Gegensatz zu Sika)

Die alte Jacke darf demnächst auch noch an einem Versuch teilnehmen (diesesmal in Blau). Ideen/Verbesserungsvorschläge sind sehr willkommen :wink:

Das allererschreckendste an der ganze Tatsache war vor allem festzustellen dass ich wirklich zwei ganze Kopfkissen brauche um mein Hinterbau zu modellieren :silly:
Attachments
DSC06808.JPG
DSC06808.JPG (83.34 KiB) Viewed 254 times
DSC06812.JPG
DSC06812.JPG (48.93 KiB) Viewed 254 times
DSC06827.JPG
DSC06827.JPG (27.3 KiB) Viewed 254 times
DSC06829.JPG
DSC06829.JPG (33.86 KiB) Viewed 254 times
DSC06831.JPG
DSC06831.JPG (30.88 KiB) Viewed 254 times

rebok
Rank 2
Rank 2
Posts: 16
Joined: Monday 7 January 2013, 23:54
Location: Salzburg

Re: Alternative für Sika & Co

Post by rebok » Saturday 9 November 2019, 8:08

Danke für Deine Information.
Ist die Oberfläche des aufgebrachten PU auf der Hose Jacke so wie erwartet? Glatt Rutschig? ohne Blasen?

User avatar
Claire Faits d'Hiver
Rank 2
Rank 2
Posts: 16
Joined: Saturday 26 November 2016, 12:54
Location: Schindellegi, Suisse, Basecamp Hoch-Ybrig

Re: Alternative für Sika & Co

Post by Claire Faits d'Hiver » Saturday 9 November 2019, 10:27

Auf der bereits aufgeraute Hose gibt eine leichte Körnung. Liegt aber sicher an bereits vorhandene Textildefekte. Aber sicher mehr als glatt genug auf Schnee.

Die Handschuhe sind richtig aalglatt im getrocknete Zustand :D
Attachments
DSC06835.JPG
DSC06835.JPG (27.78 KiB) Viewed 237 times
DSC06836.JPG
DSC06836.JPG (19.83 KiB) Viewed 237 times

User avatar
Capykiller
Rank 5
Rank 5
Posts: 130
Joined: Sunday 21 October 2012, 2:04
Location: Essen

Re: Alternative für Sika & Co

Post by Capykiller » Sunday 10 November 2019, 0:53

Die leichte Körnung liegt tatsächlich an dem aufgerauten Stoff. Sieht aber echt schick aus.
Noch einmal zum Abkleben: ich habe Tesa-Gewebeklebeband benutzt. Das klebt sehr stark und verzieht sich nicht beim Auftragen der Flüssigkeit.
SWOARD Extremecarver Pro 2 168H, SWOARD Bindung Redline, UPZ RC 10 mit ACSS

User avatar
christian61
Rank 5
Rank 5
Posts: 280
Joined: Friday 17 November 2006, 19:40
Location: Northern Bavaria, Germany

Re: Alternative für Sika & Co

Post by christian61 » Sunday 10 November 2019, 11:35

Claire Faits d'Hiver wrote:
Friday 8 November 2019, 23:22
Ideen/Verbesserungsvorschläge sind sehr willkommen :wink:
Claire, die Beschichtung hast du super hingekriegt. Perfekte Ränder schafft fast niemand.

So, und jetzt oute ich mich wieder mal als Fettnäpfchentreter und schieb noch einen Tipp hinterher:
Aus der Tatsache, dass du deine Handschuhe beschichtest, schließe ich, dass du Extremecarving anstrebst.
Dafür wäre es aber sinnvoll gewesen, an der Hose die Hüfte des vorderen Beins gleich mit zu beschichten und nicht nur die Sitzfläche. Beim Backsideturn sollte bei richtiger Rotation eher die Hüfte den Schnee berühren als das Gesäß (klappt bei mir selbst auch noch nicht perfekt, ich arbeite dran).
Fazit: Heb dir was von dem PU auf, du wirst die Beschichtung der Hose erweitern müssen. Und die Unterarme der Jacke kannst du auch gleich mit beschichten, dort wirst du als nächstes Abrieb haben. :wink:
SWOARD EXTREMECARVER GEN4 168s + 161m, Deeluxe 225 + ACSS

Post Reply